14. Dezember

Heute war die Karte „der Gehängte“ die richtige. Zu ihr passt die Pflanze

               Waldrebe

Dieses schlangenähnliche Wesen hangelt sich an anderen Pflanzen hoch, damit sie dem Licht näherkommt. Dadurch aber werden diese Pflanzen anders geformt, sie bekommen Drehungen und knicken sogar, und erhalten dadurch automatisch eine neue Sicht.

Clematis heißt sie auch, sie wird als Bachblüte eingesetzt, gegen Entzündungen der Schleimhäute und Haut, gekocht und getrocknet, nur äußerlich gegen Juckreiz und Ausschläge. Einsatz in der Homöopathie bei rheumatischen und neuralgischen Schmerzen.

Kartenlegen, Wanderhexe, Tarot, Adventskalender

Es geht –wie beim Gehängten- um eine neue Sicht der Dinge. Es zeigen sich neue Details, wenn wir einen neuen Blickwinkel einnehmen, wenn wir eine Sache aus den Augen anderer Menschen betrachten, oder auch uns umgekehrt an eine Schaukel hängen. Immer hat diese neue Sicht eine Wandlung zur Folge, ganz automatisch. Beim Haindl-Tarot ist diese Wandlung auch damit verbunden, dass du dem Weiblichen näher kommst, ob als Mann oder Frau.

Die Waldrebe schlängelt sich in deine Sicht, wenn es darum geht:

  • Das Leben ändert sich in dem Augenblick, in dem du deine Sicht änderst!?
  • Alles liegt immer im Auge des Betrachters!
  • Mit offenen Augen erkennst du die Botschaften auch aus anderen Welten!

Hier fliegt die WANDERHEXE … Sonja Catarina Benandanti … mit Orakeln und anderen magischen Gehilfen