17. Dezember

Für heute kam die Karte „die Sonne“ zum Vorschein. Dazu passt die Pflanze

               Sonnenblume

Sie lebt sehr gern in Gemeinschaften (wenn auch jede doch ganz individuell bleibt), …und jede Blume ist an sich eine Gemeinschaft aus hunderten von Blüten, von denen jede eine Frucht, einen Kern ausbildet.

Die Sonnenblume begeistert uns nicht nur durch ihre Sonnenanbetung, denn sie dreht ihren „Kopf“ immer in Richtung der wandernden Sonne. Durch ihre anspruchslose Art sät sie sich auch sehr schnell und problemlos selbst aus, und wir können ihr schnelles Wachstum und die große Blume bewundern. Zudem versorgt sie uns mit schmackhaften Körnern, deren Ölgehalt wir für allerlei Zwecke nutzen.

Kartenlegen, Tarot, Orakel, Wanderhexe, Adventskalender

Wie die Blume zeigt uns auch die Karte „die Sonne“, dass wir gemeinsam am besten vorankommen können. Wenn wir unsere Fähigkeiten zusammenwerfen, haben wir den meisten Erfolg, allein können wir weniger erreichen. Die gemeinsame Kraft ist eine der Aussagen der Sonne, wie auch das individuelle Einbringen in die Gemeinschaft. JedeR ist eigen, jedeR hat besondere Fähigkeiten, und gemeinsam haben wir viel mehr, als wenn jedeR nur sein Ding macht, selbst wenn es mal zu Differenzen kommt…

Wenn die Sonnenblume sich vor uns aufragt, überbringt sie uns folgende Botschaften:

  • Du bist richtig, genau so, wie du bist!
  • Zusammenarbeit ist der Schlüssel zum Erfolg!
  • Solidarität und Gemeinsamkeit ist der Urgrund der Menschen!

Hier fliegt die WANDERHEXE … Sonja Catarina Benandanti … mit Orakeln und anderen magischen Gehilfen