15. Mai 2018, Schwarzmond

Eine schöne und spannende Zeit haben wir gerade, wenn auch etwas stressig. Sie bringt uns liebevolle Begegnungen und intensive Gespräche, wie auch Berührungen, die unter die Haut gehen. Wie geht es euch?

Hier das Orakel der Schwarzen Mondin dazu:

Kartenlegen, Mondorakel, Wanderhexe, OrakelDie Situationskarten ***Aeon*** und ***Isis*** erzählen uns, dass etwas durch uns auf die Welt kommen will. Wir haben gerade jetzt eine gute Zeit, lang gehegte Projekte, die liebevoll und mutig in die Welt gebracht werden möchten, zu gebären. Unser Selbst möchte sie verwirklichen, und die Göttin in ihrer Form als Große Mutter hat ein Auge darauf! Gleichzeitig wird uns mehr und mehr klar, dass wir selbst diejenigen sind, die die Plätze in unserem Leben vergeben. Wer auch immer welchen Platz hat, hat ihn nur, weil wir ihm den gegeben haben … und wir können ihn auch an einen anderen Platz verweisen, wenn wir das für richtig halten!

In der Entwicklung zeigt uns die ***Radha***, dass wir mit dem Kind in uns zu tun haben in dieser Phase. Es möchte gesehen, erkannt, geschätzt und geliebt werden. Wir tragen alle Phasen unseres Lebens und Liebens ein Leben lang in uns. Das Kind wird uns nicht verlassen, so lange wir in diesem irdischen Körper bleiben, und möglicherweise hat es den direktesten Bezug zu unserer Seele. Wenn wir lernen, mit ihm zu spielen, und ihm den Platz zu geben, den es braucht, dann haben wir ein zauberhaftes und erfülltes Leben…

Das Ergebnis kann sich in dieser Phase dann auch spüren lassen: die ***3 der Kelche*** zeigt mit ihren überfließenden Kelchen, wie wir unser großes Herz der Liebe und den Menschen um uns herum öffnen können. Dabei geht es zunächst einmal darum, zu lieben, nicht darum, geliebt zu werden! Wie möchte ich auch einschätzen, ob mich jemand wirklich liebt? Menschen haben sehr unterschiedliche Arten, Liebe zu zeigen. Schon der männliche und weibliche Weg sind so verschieden, dass sich daraus oft Verwirrung und sogar Streit entwickelt…. Entsprechend ist die Frage eher, wie kann ich möglichst tief und viel mein Herz zum Ausdruck bringen, und nicht, wie werde ich geliebt!

Kartenlegen, Wanderhexe, Orakel, Mondorakel, Liebe

Fazit: Wesentlich ist in dieser Phase die Verwirklichung unserer inneren Projekte, die endlich auf die Welt kommen möchten. Dazu dürfen wir unser inneres Kind spielerisch zu Wort kommen lassen, um daraus die Liebe hervorzubringen, die in unserem Herzen schon lange nach Ausdruck verlangt… <3 <3 <3

Facebooktwitterrssby feather
Facebooktwittermailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.