7. Dezember 2018, Schwarzmond

Die Weihnachtsvorbereitungen sind in vollem Gange, und entsprechend ist es überall etwas stressig. Aber es lässt sich handhaben…

Und hier ist das Orakel der Schwarzen Mondin:

Kartenlegen, Orakel, Mondorakel, Wanderhexe

Wir sehen in der Situation die Karten ***Radha*** und ***die Sonne***. Zur Zeit haben wir also die Tendenz, wieder auf unsere kindlichen Fähigkeiten zurückzugreifen. Und damit können wir dann auch ganz gut vertrauensvoll, solidarisch und gemeinschaftlich miteinander umgehen. Das bringt uns wesentlich weiter als unsere bisherigen Alleingänge, der Erfolg kommt im Team mit anderen.

Wir werden in der Entwicklung mit der Karte ***Brigid*** erkennen, dass wir auch dazu den Überblick brauchen. Den holen wir uns und damit haben wir dann noch bessere Möglichkeiten, miteinander zurechtzukommen.

Als Ergebnis zeigt die Karte ***Osiris***, dass wir durchaus die Dinge unter unsere Kontrolle bringen. Das geht aber am besten dadurch, dass wir die weniger gut Gestellten unterstützen. Damit können wir alle besser leben, als wenn jeder sich nur auf sich selbst konzentriert.

Idee, Gemeinsamkeit, Orakel, Kartenlegen, Wanderhexe

Fazit: Es geht um Zusammenarbeit und Zusammensein, was für die Weihnachszeit keinen wundert. Dass wir das am besten solidarisch und vertrauensvoll angehen, wird uns in dieser Mondphase deutlich vor Augen geführt. Damit uns das gut gelingt, brauchen wir den Überblick, und dann ist auch eine liebevolle Kontrolle möglich, die neue Ideen bringt.

Facebooktwitterrssby feather
Facebooktwittermailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.