3. Juni 2019, Schwarzmond

Es ist wieder mal etwas stressig, alle Details kommen gleichzeitig, und das Aufnehmen der Einzelheiten ist fast unmöglich. So fließt das Leben, und manchmal kommt es einem vor, als liefe es an einem vorbei. Wie erlebt ihr diese Zeit der Wandlung?

Hier zeigt uns die Schwarze Mondin, was sie dazu zu sagen hat… Das Orakel:

Kartenlegen, Mondorakel, Orakel, Wanderhexe, Schwarzmond

In der Situation finden wir diesmal die Karten ***5 der Steine*** und ***Pan***. Diese beiden erzählen uns davon, dass immer mal wieder alte, überkommene Strukturen brechen müssen, und wir das nicht allzu schwer nehmen sollten. Wir werden geprüft, und wir werden an den Fluss des Lebens erinnert, der eine ständige Veränderung darstellt. „Du steigst niemals zweimal in den gleichen Fluss!“ ist ein Sprichwort, das uns zeigt, wie (einfach) das Leben eben ist. Veränderungen gehören dazu, was oben ist, wird irgendwann unten sein, und umgekehrt, und nichts auf dieser Erde ist gekommen, um ewig zu bleiben …. nicht mal das Leben der Erde selbst. So können wir denn mit der Veränderung leben, oder sie ablehnen, es wird so bleiben, so lange wir hier leben dürfen. Und die beste Methode, damit zurecht zu kommen, ist das Leben als Spiel zu erkennen … wie das Orakel 😉

Die Entwicklungskarte in dieser Phase ist die Karte ***das Universum***. Sie sagt uns, wenn wir schon ständige Veränderung haben, dann ist es am sinnvollsten, wenn wir lernen, alles loszulassen! Das ist eine wichtige Lehre, denn wir halten so gern fest, damit die Veränderungen nicht so deftig werden. Aber was hilft es uns, an alten Verhaltensweisen und Verantwortlichkeiten, wie auch an Schuldgefühlen oderauch Schuldzuweisungen festzuhalten? Im katholischen „Vaterunser“ heißt es „…vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern!“. Diese Zeile hat es in sich, so befreien wir uns wirklich von allen Verstrickungen, indem wir einfach loslassen, wie Hans im Glück!

Und im Ergebnis erzählt uns die Karte ***Die Mäßigung***, dass unser Maß tatsächlich das Maß aller Dinge für uns ist. Wenn wir wissen, wie das wirklich aussieht, dann können wir wirklich in Harmonie leben. Und jeder Mensch hat sein ganz eigenes Maß aller Dinge, das nur für ihn und sonst niemand existiert. Insofern ist es nur logisch, dass wir dieses Maß nicht nur für uns finden, sondern auch kommunizieren sollten. Keiner kennt das Maß des Anderen, wenn es nicht kommuniziert wird …

Kartenlegen, Orakel, Mondorakel, Wanderhexe
Bild von Henri Van Ham auf Pixabay … ich geh dann mal meine eigenen Wege …

Fazit:  Leben ist Veränderung, die wir spielerisch gestalten und annehmen können. Befreien wir uns aus alten Verstrickungen, machen wir es uns damit leichter, und finden unser eigenes Maß aller Dinge, mit dem wir Harmonie in unser Leben bringen können.

Facebooktwitterrssby feather
Facebooktwittermailby feather

4 Gedanken zu „3. Juni 2019, Schwarzmond“

  1. Hallo ich heisse Susanne und bin vom Sternzeichen Skorpion und am 1.11.1969. sonntags nachts um 3 Uhr 15 geboren ! Mein Geburtsplanet ist Pluto ! Und da ich 49 Jahre kämpfe um annerkennug um liebe das man mich wahrnimmt und hört mich ernst nimmt muss ich dir sagen ich danke dir und meinem Mond für dieses aufschlussreiche Orakel ! Kannst du mir eine Frage beantworten ? Steht mein Geburtsplanet nicht in Harmonie mit meinem Sternzeichen ? Wenn es so ist wieso beeinflusst er mein Karma nur negativ ? Denn ich hatte noch nie Glück ! Wäre schön wenn du mir antworten würdest ! Herzlichst Susanne

    1. Liebe Susanne,
      ich sehe, dass du es dir schwer machst mit dem Pluto und deinem Skorpion. Vielleicht sollten wir mal miteinander telefonieren. Ich kenne viele Skorpion-Frauen, die sehr liebevoll anderen gegenüber sind, aber bei sich selbst das Gefühl von Liebe nicht aufkommen lassen möchten. Vielleicht findet sich eine Möglichkeit?
      Du darfst mich gern kontaktieren über mein Telefon 0172 9675975
      Danke und herzliche Grüße
      Sonja, die Wanderhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.