8. April 2020, Super-Vollmond

In diesen komplizierten Zeiten, in denen wir mit erzwungener Kontaktlosigkeit umgehen müssen, zeigt sich uns die mütterliche Mondin in ihrem ganzen Glanz und auf ihre sanfte und doch starke Weise. Eine Super-Mondin haben wir mehrmals im Jahr, da ist sie uns besonders nahe, und das ist energetisch auch sehr gut spürbar. Für Menschen, die mondfühlig sind, ist da das Schlafen auch besonders schwierig. Wenn das bei dir der Fall ist, dann wäre es gut, wenn du dich mehr mit der Mondin beschäftigen könntest, sie möchte Kontakt aufnehmen…

Und hier ist das Orakel dieser besonderen Mondin:

Kartenlegen, Orakel, Mondorakel, Wanderhexe

Wir haben in der Situation für diese knapp zwei Wochen die Karten ***der Turm*** und ***8 der Steine***. Diese beiden erzählen die Geschichte, die sich uns gerade sehr deutlich zeigt. Wir haben eine Zäsur, einen klaren Bruch in unseren bisherigen Strukturen, und diese Strukturen hatten wir zu hoch gebaut… so ähnlich wie den Turm zu Babel! Das musste brechen, so konnte es nicht weitergehen, und mit diesem Bruch gilt es jetzt zu leben. Gleichzeitig haben wir aber sehr gute Chancen, dass sich unsere besten Visionen jetzt sehr schnell verwirklichen können, wenn wir uns jetzt nicht selbst im Weg stehen … zB. mit unseren Ängsten und Zweifeln an einer besseren Zukunft.

Die Entwicklung diesmal zeigt uns die Karte ***3 der Kelche***, die uns sagt, dass wir jetzt endlich unser großes Herz aufleben lassen dürfen. Wir dürfen unsere Liebe verschenken, und allen Menschen in unser Herz aufnehmen. Je mehr wir das machen, desto besser geht es uns damit, und desto mehr schaffen wir eine wirklich menschliche Zukunft.

Als Ergebnis haben wir die Karten ***9 der Schwerter*** und ***Ass der Stäbe***. Diese beiden erklären, dass wir auf unsere Vorstellungen und Gedanken aufpassen sollten, denn wir neigen dazu, selbstzerstörerisch zu denken. Gleichzeitig haben wir jetzt die besten Chancen, unsere Leidenschaften zu leben und unseren Willen durchsetzen zu können… wenn wir uns denn klar sind, was WIR wirklich wollen!

Kartenlegen, Mondorakel, Orakel, Wanderhexe
Wie wäre es, jetzt in dieser Zeit einem lieben Freund mal wieder einen richtigen Brief zu schreiben?

Fazit: Jetzt ist eine gute Zeit für unser Herz und die Liebe, gerade jetzt in dieser Zeit der Brüche und Umbrüche. Und wir haben die Chance, unseren Willen durchzusetzen, und neue Strukturen, ein neues System aufzubauen, das wirklich uns Menschen dient …

Facebooktwitterrssby feather
Facebooktwittermailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.