z…Advent, Advent …

Hier ist er wieder … der

Adventskalender
von der Wanderhexe

Es war keine einfache Entscheidung, was dieses Jahr im Adventskalender enthalten sein wollte. Letztlich habe ich mich dann doch für die Runen (des älteren Futhark) entschieden.

Die Runen haben die Eigenart, in mein Leben zu kommen und es dann wieder zu verlassen, dann irgendwann wieder aufzutauchen, und auch wieder zu verschwinden… Jetzt sind sie wieder aufgetaucht, vor noch nicht so langer Zeit haben sie sich sehr schnell und eindringlich richtig breit gemacht, und so bekommen sie jetzt den Platz im Adventskalender.

Runen raunen rechten Rat“ heißt ein Spruch zu diesen sehr speziellen magischen Zeichen. Historiker nehmen an, dass sie eher nicht als Schrift genutzt wurden, sondern vielmehr für allerlei magische Rituale. Dafür spricht, dass das neuere Futhark weniger Zeichen hat als das ältere, was bei der Zunahme von sprachlichen Wandlungen eher umgekehrt sein müsste. Wir können davon ausgehen, dass die Zeichen in Holzstäbchen geritzt wurden, vornehmlich wahrscheinlich in Buchenstäbchen, was den Begriff „Buchstaben“ klären würde.

Wer zu Runen mehr wissen möchte, findet eine ganze Reihe Bücher oder jede Menge Seiten im Internet dazu, die auch durchaus sehr gute und sinnvolle Informationen bieten, wenn auch manchmal etwas widersprüchlich. (Nicht nur) deshalb ist es wichtig, sich mit den Runen ausführlich zu beschäftigen, und zwar am besten in ganz eigenen und wiederholten Erfahrungen. Und wir können hier nicht dem Verstand das Ruder überlassen, denn er wird in üblicher Form nicht damit zurechtkommen. Da wir Menschen sind, ist unser Empfinden, unsere Intuition, unsere Kommunikationsfähigkeit mit anderen Welten und Wesen gefragt, und das können wir mit Runen sehr gut erfahren.

Hier werde ich meine eigenen Erfahrungen schildern, natürlich  auch aufbauend auf Bücher oder Internet-Seiten, die ich gelesen und für passend befunden habe. Es kann nur immer ein kleiner Ausschnitt der einzelnen Rune hier behandelt werden, denn jede Rune ist vielfältig und mächtig. 

Zwei Autoren von Büchern zu Runen möchte ich noch erwähnen:  Freya Aswynn und Igor Warneck, beide haben sehr informative Bücher dazu geschrieben, sind aber sicher nicht die Einzigen!

So, und jetzt kann es losgehen! Wie immer gibt es natürlich jeden Tag eine Überraschung, nämlich eine der 24 Runen des älteren Futhark. Und natürlich habe ich auch diesmal 2 Gewinnspiele irgendwo versteckt. Zudem gibt es eine kleine „Vorspeise„, schon am 30. November zu sehen … lasst euch überraschen!

Und hier ist er:

*A*D*V*E*N*T*S*K*A*L*E*N*D*E*R*
Vorspeise
1 2 3 4
5 6 7 8
9 10 11 12
13 14 15 16
17 18 19 20
21 22 23 24

 

Hier fliegt die WANDERHEXE … Sonja Catarina Benandanti … mit Orakeln und anderen magischen Gehilfen