16. Oktober 2016, Vollmond 

Immer noch heiße Zeiten, aber so langsam kühlen sie ab! Wir können uns glücklich schätzen, wenn wir schon im warmen Plätzchen hinter dem Ofen landen konnten, das uns über den Winter bringt. Und wir können uns freuen auf die besinnlichen Zeiten, die jetzt bald anbrechen dürfen …

Zuerst steht da allerdings noch Samhain (Halloween) an, das mit der Schwarzen Mondin gefeiert wird. Es wird uns helfen, uns auf die lange dunkle Zeit einzustellen, indem wir alles hinter uns lassen, was uns in dieser Zeit nur unnötig Kraft kostet. Zudem können wir uns mit unseren Ahnen und Verstorbenen verbinden, deren Unterstützung uns in der dunklen Zeit sehr hilfreich ist.

So, jetzt aber das Orakel der Vollen Mondin von heute früh …

Zur Situation zeigen uns die Karten ***10 der Stäbe*** und ***10 der Steine***, dass wir in unsicheren Zeiten leben. Die Verunsicherung hat vor allem damit zu tun, dass wir uns auf der materiellen Ebene sicher fühlen wollen, aber gerade das zur Zeit schwierig ist. Sie wird vor allem durch Neues, das sich in unserem Leben zeigen will, erzeugt. Wir Menschen sind Gewohnheitstiere, und genau das gilt es abzulegen, um ein Voranschreiten überhaupt möglich zu machen …

Die Entwicklungskarte ***3 der Steine*** könnte uns da auch ein bisschen beruhigen, denn wir haben uns schon eine gute Basis erschaffen für die weitere Zeit. Und wir werden diese Mondphase dazu nutzen können, diese gute Basis zu erkennen, um ein wenig mehr Vertrauen in unsere gemeinsamen und solidarischen Fähigkeiten zu erlangen.

Als Ergebnis macht die Karte ***8 der Steine*** uns Mut, uns auf die neue Struktur zu freuen. Sie erzählt uns davon, dass wir ganz nah dran sind an genau so einer Lebensgestaltung, wie wir sie schon immer wollten. Wir sollten uns nur nicht quer in den Weg stellen, dann wird sich das verwirklichen, was wir uns schon lange vorgestellt haben … Wenn das nicht erfreulich ist!

Fazit: Unsichere Zeiten haben wir in dieser Mondphase, aber wie alles in diesem Leben haben auch sie 2 Seiten. Das Schöne daran ist, dass daraus neue Möglichkeiten entstehen … Und wir haben die große Chance, mit dem Erkennen unseres guten Fundaments unsere Vorstellungen für den Aufbau der weiteren Zukunft wahr werden zu lassen! Worauf warten wir noch?

Hier fliegt die WANDERHEXE … Sonja Catarina Benandanti … mit Orakeln und anderen magischen Gehilfen