18. August 2016, Vollmond

Die Zeit ist immer noch geprägt von den Werten, die wir -zumindest offiziell- so wichtig nehmen … schneller, besser, höher, mehr … und ganz automatisch wird jede Auszeit fast schon zu einem Problem an sich. Glücklicherweise machen sich mehr und mehr Menschen auf einen anderen, eigenen Weg. Wir werden sie aber erst dann sehen können, wenn sie -wie die berühmten Löwenzahlpflanzen- durch den Asphalt kommen!

Schauen wir uns an, was das Orakel uns erzählt:

Vollmond_180816

Die Situationskarten ***5 der Steine*** und ***Parzival*** haben es in sich. Sie zeigen uns, dass es jetzt an der Zeit ist, Dinge gehen zu lassen, die schon lange überholt sind. Aber natürlich möchten wir sie nicht gehen lassen, denn wir sind zu ängstlich, diesen Schritt zu machen. Da haben wir also unser altes Dilemma von den Dingen, an denen wir so hängen, dass es uns schon fast weh tut.

Die Entwicklungskarte ***8 der Steine*** erklärt uns sehr deutlich, dass wir uns davor eigentlich nicht fürchten müssten. Denn wir können dann endlich das in unser Leben holen, was wir uns schon lange wünschen, und es wird funktionieren! 

Als Ergebnis haben wir die ***7 der Kelche***, mit der wir nur noch darauf zu achten brauchen, dass wir nicht das Negative fokussieren, sondern uns die Situation insgesamt anschauen. Damit können wir dann sehr viel leichter mit unseren Gefühlen umgehen, denn wir erkennen plötzlich, dass alles viel besser aussieht als es uns bislang erschienen ist.

... grenzenlos, wenn wir nur wollen ...
… grenzenlos, wenn wir nur wollen …

Fazit: Wir stecken fest im Festhalten alter, überkommener Dinge und Situationen, aus Angst vor Verlust und unserem weiteren Weg. Wir haben in dieser Phase jedoch die Möglichkeit zu lernen, wie wir im Vertrauen auf unsere eigene Schöpferkraft unser Umfeld unseren Wünschen gemäß erschaffen können. Es fehlt dann nur noch, den Blick zu weiten und über unseren selbst geschaffenen Tellerrand hinweg die Dinge zu betrachten, um die wahre Schönheit des Lebens wieder wahrnehmen zu können…

Hier fliegt die WANDERHEXE … Sonja Catarina Benandanti … mit Orakeln und anderen magischen Gehilfen