20. Juli 2016, Vollmond

Veränderung allerorten, nichts bleibt unangetastet … sobald wir etwas festhalten wollen, geht es unwiederbringlich verloren. Eine Zeit der ständigen Bewegung, die uns auf Trab hält, und damit natürlich auch geschmeidig im Fluss.

Schauen wir, was uns das Mondorakel dazu sagt:

Vollmond20072016

Die Situation ist gekennzeichnet durch die Karten ***der Herrscher*** und ***3 der Steine***. Das Männliche in der Welt (und damit durchaus auch „die Männer“) kann sich einer guten Basis für die Zukunft erfreuen. Es waren Entscheidungen zu treffen, Gemeinschaften/Teams/Mannschaften zu bilden, Kommunikation und Aktivitäten zu wagen … und es hat gewirkt! Jetzt gibt es eine große Menge neue Visionen, die sich aufgrund dieser Basis gut entwickeln lassen. Es geht voran!

Als Entwicklungskarte in dieser Situation ist die ***Venus von Willendorf*** eine für das Männliche in der Welt eher ungewöhnliche Karte. Sie sagt, dass jede Aktivität nur geheilt werden kann, wenn das Mütterlich-Weibliche den angestammten Platz einnehmen kann. Dazu muss gesagt werden, dass dieser Archetyp nicht kriegerisch/ kämpferisch vorgeht, sondern als Energieform eher hingebungsvoll und sanft ist. Sie wird also den Platz nicht fordern, sondern sie wird ihn einnehmen in Form einer unvergleichlich authentisch-weiblichen und dadurch heilsamen Art.

Dafür lässt die Ergebniskarte ***9 der Kelche*** uns endlich an unsere Quelle kommen, an der wir unsere Ressourcen wieder auffüllen können. Diese Quelle ist unsere Quelle der Kraft, der Freude und des Glücks. Natürlich ist diese Quelle höchst individuell, aber als Energie für diese Mondphase gelingt uns ein Blick darauf, was das für jedeN von uns bedeutet!

Nur gemeinsam lässt sich der Kelch halten ...
Nur gemeinsam lässt sich der Kelch halten …

Fazit: Das Männliche kommt ein gutes Stück voran mit aktiven, kommunikativen Schritten, und legt damit eine gute Basis für die Zukunft. Allerdings gilt es, das Weibliche nicht zu übersehen, auch wenn es etwas leiser ist und eher im Hintergrund wirkt. Durch die Einbeziehung des Weiblichen gelingt die Vollendung, das Heil- und Ganzwerden der Aktivitäten… Was für eine Freude! 🙂

Hier fliegt die WANDERHEXE … Sonja Catarina Benandanti … mit Orakeln und anderen magischen Gehilfen