5. Juni 2016, Schwarzmond

Im Augenblick geschehen viele unerwartete Dinge, und wir bekommen es oft mit der Angst zu tun. Vieles, was wir eigentlich schon hofften, verstanden zu haben, kommt noch einmal auf den Tisch des Hauses. Wir haben es vielleicht verstanden, aber ist es auch schon in unseren Zellen angekommen?

Was sagt das Mondorakel zu dieser Phase…:

Schwarzmond 5. Juni 2016

Das ist keine leichte Aufgabe … Die Situationskarten ***der Hierophant*** und ***2 der Stäbe*** zeigen unser Dilemma, dass wir eigentlich ganz gute „Lehrer“ um uns herum haben, vielleicht auch im Sinne von Beratern oder Menschen, die uns neue Sichtweisen näherbringen könnten. Aber wir machen zu … wir lassen davon nichts zu uns durchdringen! Möglicherweise haben wir dafür gute Gründe, dennoch ist es sinnvoll, sich das mal in einer ruhigen Minute durch Kopf und Herz gehen zu lassen 😉

Unsere Aufgabe in dieser Phase erläutert uns die Karte ***Schicksalsrad***.  Wir sehen auf dieser Karte eine Hand, die in die Speichen des Rades greift. Wir selbst sind es, die letztlich die Entscheidungen in unserem Leben treffen. Wesentlich daran ist, dass jede Entscheidung, egal welche wir treffen, in unser Leben passen wird. Wir können also keine falsche Entscheidung treffen, aber wir müssen eine treffen!

Und als Ergebnis haben wir die ***4 der Kelche***. Damit können wir davon ausgehen, dass der Fluss der Dinge sich in dieser Mondphase für eine Weile verlangsamen wird, wogegen wir nichts tun können. Diese Karte zeigt keine nachhaltige Wirkung, eher eine kurze Zeitspanne. Aber die Blockierung ist spürbar, und somit brauchen wir einen Moment Geduld…

Warten

Fazit: Entscheidungen treffen ist in dieser Phase absolut wichtig. Das fällt uns oft schwer, vor allem wenn wir befürchten, falsch zu entscheiden. Das aber ist immer eine Illusion, denn falsch entscheiden ist eine Frage der Zeit, und Zeit selbst ist schon eine Illusion. Wenn wir offen bleiben, dann brauchen wir am Ende nur noch Geduld, um das Innehalten auszuhalten …

Hier fliegt die WANDERHEXE … Sonja Catarina Benandanti … mit Orakeln und anderen magischen Gehilfen